Fischerverein Wendlingen e.V.

 

Königsfischen 2013

 

 

Am vergangenen Sonntag trafen sich 51 Mitglieder zu unserem diesjährigen. Nachdem im vergangenen Jahr freie Platzwahl geherrscht hatte, wurden die Angelplätze in diesem Jahr wieder vorab ausgelost. Gefischt wurde von 6 bis 12 Uhr an beiden Wendlinger Baggerseen. Diejenigen, welche gegen Ende des Vormittags immer noch vor einem trockenen Kescher saßen,
hatten zum Trost bereits mitbekommen, dass es den meisten anderen auch nicht besser ging. Die Fänge blieben deutlich hinter den Erwartungen zurück. Insgesamt konnten nur fünf Karpfen
und vier Brachsen gelandet werden.

Fischerkönig wurde Johannes Menzel mit einem  


Spiegelkarpfen von 7,6 kg. Ihn hatte das Platzlos hart getroffen: er musste seinenKarpfen aus dem großen Teichrosenfeld im unteren Hüttensee dirigieren.
An der Fischerhütte wurde ihm vom König des Vorjahres, Thimo Richter, die Königskette überreicht.
Auf der silbernen Königskette unseres Vereins sind seit der Vereinsgründung 1964 alle Fischerkönige mit einer eigenen Plakette vertreten. Mittlerweile hat sie ein Gewicht von über 2 kg erreicht.
Trotz des insgesamt geringen Ausfangs war die Stimmung in geselliger Runde wie jedes Jahr ausgesprochen gut. Das Königsfischen ist ein wesentlicher Pfeiler der Kameradschaftspflege in unserem Verein.