Fischerverein Wendlingen e.V.

 

Königsfischen 2011

 

 

 

Nachdem 2010 freie Platzwahl gegolten hatte, wurden dieses Jahr die Angelplätze für das Königsfischen wieder im Losverfahren vergeben. Unsere Wasserwarte hatten vorab rund um die beiden Wendlinger Seen die Angelplätze ausgeschnitten und mit Nummernpflöcken versehen. Insgesamt 48 Angler zogen am Freitagabend im Vereinsheim ihre Lose für die Angelstellen.
Am Samstag wurde vom amtierenden Fischerkönig traditionell im Vereinsheim ein großer Topf Linsen mit Saitenwürsten spendiert. Das Essen war gut, der Appetit groß und die stabile Wetterlage ließ auf gute Fänge hoffen.
So wurden am Sonntag um 6 Uhr die Angeln voller Zuversicht ausgeworfen.

Während in den Vorjahren schon kurz nach dem Auswerfen die ersten Karpfen gelandet werden konnten,  war es dieses Jahr erstaunlich ruhig an den Seen. Einige erfahrene Fischer blieben Schneider. Insgesamt wurden immerhin 17 Karpfen gefangen.
Der größten Fisch mit 95 cm Länge und 17,5 kg Gewicht ging unserem Angelkameraden Dietmar Schlichter an den Haken.
Damit wurde erstmals in der Vereinsgeschichte der Fischerkönig des Vorjahres auch König im laufenden Jahr. Vorstand Günter Richter und die anderen Angelkameraden ließen den Angler des Tages beim gemütlichen Abschluss an der Fischerhütte mit einem lauten „Petri Heil“ hochleben.